Freunde, das Ende naht…

Sanduhr EuroOk, nicht das Ende der Welt, aber das Ende der „1“ vor dem Garantiezinskomma:

Am 01.01.2017 wird der Garantiezins erneut gesenkt, diesmal von 1,25 % auf nur noch 0,90 %.

Was bedeutet das für euch?

  • Altersvorsorgeverträge mit Garantien, die ab 2017 abgeschlossen werden, sind deutlich weniger rentabel! Rein fondsbasierte Produkte sind davon nicht betroffen und damit endgültig die beste Form für das Alter vorzusorgen. (Beispiel: von 1970 bis Ende 2014 hat der MSCI World Netto im Durchschnitt eine Rendite von 6,9 Prozent pro Jahr erzielt. Quelle: MSCI, eigene Berechnungen Stand: 15. Mai 2015)
  • Durch die sinkende Garantie müssen Versicherungen anders kalkulieren. Dadurch werden Berufsunfähigkeitsversicherungen teurer. Wer also eh überlegt eine solche Absicherung anzugehen, sollte das auf jeden Fall noch vor dem Jahreswechsel machen. Dadurch spart man bares Geld!
  • Risikolebens- und Pflegeversicherungen sind von der Preissteigerung ebenfalls betroffen!

Alle Verträge, die vor dem 01.01.2017 auf den Weg gebracht werden, sind und bleiben (!) lukrativer und günstiger.

Wie immer beraten wir euch gerne zu den einzelnen Themen. Sprecht uns oder euren Berater an und nutzt die Vorteile.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.